EMO Systems Logo für emosafe
Medizinischer EMOSAFE Netzwerkisotaltor zur galvanischen Trennung

Netzwerkisolatoren

Anwendungsgebiete

  • Medizinische elektrische Geräte, deren Betrieb nur zulässig ist, wenn vorhandene Signalschnittstellen eine normgerechte Trenneinrichtung aufweisen. Daher auch die häufig verwendete Bezeichnung „medizinischer Netzwerkisolator“.

  • Empfindliche Mess- und Überwachungseinrichtungen in elektrischen Prüffeldern, die über Ethernet-Schnittstellen mit einer Leitstelle in Verbindung stehen und vor Störspannungen und Potenzialdifferenzen geschützt werden müssen.

  • Rechnersysteme, die über eine Ethernet-Verkabelung über größere Entfernungen galvanisch miteinander verbunden sind und bei denen Potenzialausgleichsströme verhindert werden sollen.

  • Audioanwendungen, um die Übertragung niederfrequenter Wechselspannungen (Netzbrummen) über die Netzwerkverbindung zu reduzieren.

  • Anwendungen, bei denen wertvolle oder besonders schutzbedürftige Geräte vor Brumm- und Überspannungen aus der Netzwerkperipherie geschützt werden sollen.

Kundenspezifische Varianten

Bei EMO Systems unterstützen wir Sie gern bei der Entwicklung individueller Lösungen zum Gegenwirken bei Überspannung. Unsere Expert:innen entwickeln gemeinsam mit Ihrem Team eine Lösung, die technisch und optisch auf Ihre Systeme abgestimmt ist. So können wir Serverräume, Kliniken, Forschungseinrichtungen und Fertigungshallen sicher und intelligent in Reihe schalten oder die Kreisläufe separieren. Teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit und gemeinsam finden wir die passende Lösung.

Technik

EMOSAFE Netzwerkisolatoren arbeiten nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion. Aufgrund dieses Übertragungsprinzips benötigen Netzwerkisolatoren keine eigene Stromversorgung. Eine Installation von Treibern oder Ähnlichem ist nicht erforderlich.
Speziell für unsere Netzwerkisolatoren entwickelte Übertragerbausteine erreichen modellabhängig Spannungsfestigkeiten von bis zu 6.000 V AC und 8.500 V DC und erfüllen durch einen dreilagigen Isolationsaufbau die höchsten Schutzanforderungen. Gleichzeitig ermöglichen Sie eine besonders verlustarme Signalübertragung, so dass die in der Netzwerktechnik üblichen maximalen Streckenlängen von 100m in aller Regel voll ausgenutzt werden können, ohne dass es zu einer Reduktion des Datendurchsatzes kommt.

Schnelle und einfache Installation

Wir haben unsere EMO Systems EMOSAFE Serie so konzipiert, dass sie von Ihren Mitarbeiter:innen sicher und einfach eingesetzt werden kann. Die Verbindungsstücke sind für den Einsatz im Rahmen der IEC 60601-1 zugelassen. Dadurch erfüllen sie alle Vorgaben für den Gebrauch an spannungsintensiven Geräten und können im medizinischen Fachbereich sicher angeschlossen werden. Falls Sie nicht sicher sind, ob Ihre Geräte nach der IEC 60601-1 zu betreiben sind, achten Sie einerseits auf die Beschriftung und erkundigen Sie sich bei Ihrem/Ihrer Beauftragten für Arbeitssicherheit.

Qualität

Die Entwicklung und Fertigung unserer Netzwerkisolatoren ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485 zertifiziert. Alle EMOSAFE Netzwerkisolatoren werden vor der Auslieferung einer Einzelprüfung unterzogen, in der die Spannungsfestigkeit jedes einzelnen Produktes geprüft und dokumentiert wird.
Um eine optimale Übertragungsqualität gewährleisten zu können werden die EMOSAFE Netzwerkisolatoren zusätzlich auch auf die Einhaltung unserer hohen Qualitätsanforderungen in Bezug auf die für die Übertragungseigenschaften wichtigen Kennwerte Einfügedämpfung, Rückflussdämpfung und Nahübersprechen geprüft.

Arbeitssicherheit

Durch den Einsatz der EMOSAFE Netzwerkisolatoren von EMO Systems werden Sie der IEC 60601-1 gerecht. Netzwerkisolatoren werden überall dort eingebaut, wo der Schutz für Anwender:innen durch Ableitströme dringend notwendig ist. Zusätzlich bieten Netzwerkisolatoren einen Schutz vor Überspannung für technische Geräte. Wir haben uns bei EMO Systems mit der EMOSAFE Serie auf Isolatoren spezialisiert, die sich mit wenigen Handgriffen anbringen lassen. Setzen Sie die IEC 60601-1 noch effizienter um und sichern Sie Ihre Geräte mit hochfunktionellen Netzwerkisolatoren in simpler und doch moderner Ausführung.
Zahlreiche Elektrogeräte benötigen Netzwerkisolatoren als Schutz. Dennoch werden diese häufig vergessen. Netzwerkisolatoren machen den elektrischen Kreislauf energieintensiver Großgeräte erst sicher. Mess- und Überwachungsgeräte, Serversysteme, medizinische Geräte oder auch Audiosysteme, sie alle profitieren nicht nur maßgeblich von der Isolierung, sondern sollten ohne nicht in Betrieb genommen werden.

Netzwerksicherheit sinnvoll umsetzen

Sicherheit im Umgang mit elektronischen Geräten ist kein Zufall, sondern kann bewusst hergestellt werden und dauerhaft erhalten bleiben. EMOSAFE ist ein System aus Netzwerkisolatoren, welche alle elektrisch leitenden Verbindungen zwischen der angeschlossenen Netzwerkperipherie und dem angeschlossenen Gerät unterbrechen und üblicherweise einen Schutz vor Gleich- und Wechselspannungen von 4KV und mehr bieten.

Produkt Katalog

EMO Systems Produkt Katalog 2021

 

  Produkt Katalog

Sales Kontakt

Sales Kontakt

 

 

Holger Schmidt

 

  +49.30.4000 475 88

  sales@emosystems.de